Kleist. Das Erdbeben in Chili

zurück zur Übersicht

Kategorie: Außerhalb des Wettbewerbs
Vorstellung: Samstag, 01. April 2017, 15:00 Uhr , studioNAXOS

Nur Abendkasse, Ticketpreis: 3,30 EUR

In den Kalender eintragen

(Dokumentation, D 2016), Arabisch, Farsi, Deutsch mit UT, 28 min.Regie: (Theaterstück): Willy Praml // (Dokumentation): Otmar Hitzelberger
Darsteller: Rasem Abdelrahman, Mohammad Fadi Alhamwi, Ruba Alkudsi, Ahmed Alsoweyhah, Mustafa Baker, Mohammad Reza Barghi, YaraBilto, Mohammad Damavandi u. a.

Von Januar bis Juli 2016 fand im Frankfurter Theater Willy Praml unter dem Titel Kleist. Das Erdbeben In Chili ein besonderes Theaterprojekt statt. Mehr als zweitausend Zuschauer haben einen der spektakulärsten Katastrophentexte der Deutschen Literatur in einer dreisprachigen Inszenierung (Arabisch, Farsi, Deutsch) gesehen. Die Darsteller kamen dabei aus Aleppo, aus Damaskus, aus den syrischen Kurdengebieten aber auch aus aus dem Iran und Afghanistan. Für alle, die es nicht geschafft haben, eine der elf ausgebuchten Vorstellungen live zu erleben, gibt es jetzt die Möglichkeit, die geniale Inszenierung in einer 30-minütigen Zusammenfassung zu erleben. Regisseur Otmar Hitzelberger wirft mit seiner Dokumentation einen spannenden Blick auf den Entstehungsprozess des einmaligen Projektes