Wahrheit als Prozess

zurück zur Übersicht

Kategorie: Vorträge und Talks
Vorstellung: Freitag, 31. März 2017, 19:00 Uhr , Mousonturm

In den Kalender eintragen

(Gesprächsrunde, 2017), deutsch

Gesprächsrunde
31. März // 19 Uhr // Festivalzentrum Mousonturm (Studio 2)

Die Wahrheit zu ermitteln und auf ihrer Grundlage Recht zu sprechen ist für Juristen ein hartes Stück Arbeit. Ferdinand von Schirachs Theaterstück „Terror“ hat dies unlängst anschaulich zu Bewusstsein gebracht. Auch die Gesprächsrunde nimmt den Gerichtssaal ins Visier – und damit den Ort, an dem Tag für Tag beansprucht wird, der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Wie wird Wahrheit innerhalb eines Strafverfahrens aufgedeckt? Welche Bedeutung hat das Strafverfahren für die Verhandlung gesellschaftlicher Konflikte? Welche Herausforderungen stellen sich Strafverteidigern im Kampf für ihre Mandanten? Welche Rolle spielen „Deals“ und falsche Geständnisse? Und wie können Laien in die Rechtsfindung einbezogen werden?

Es diskutieren:

  • RA Dr. Barbara Livonius, Strafverteidigerin
  • Dr. Dominik Brodowski, Experte für Straf- und Strafprozessrecht des Exzellenzclusters „Normative Orders“
  • Prof. Dr. Klaus Günther, Professor für Rechtstheorie, Strafrecht und Strafprozessrecht und Sprecher des Exzellenzclusters „Normative Orders“

Moderation:
Corinna Budras, Wirtschaftsredakteurin der FAZ