LICHTER Freiluftkino // ZUGABE im Liebieghaus

Auch nach Grande Finale und vier Zusatzterminen haben wir immernoch nicht genug, denn auch in diesem Jahr heißt es wieder:

FREILUFTKINO FRANKFURT 2017
ZUGABE IM LIEBIEGHAUS

Drei Filme an drei Abenden in einem der schönsten Gärten Frankfurts. In diesem Jahr rückt die einzigartige Sammlung der Liebieghaus Skulpturensammlung in den Fokus. Filmerlebnisse ganz besonderer Art!

Den Start macht am Donnerstag, den 07. September DIE ERFINDUNG DER WAHRHEIT. Es folgen an Freitag und Samstag NOCTURNAL ANIMALS und HIDDEN FIGURES. Los geht’s um 19 Uhr im Liebieghaus (Schaumainkai 71), Filmbeginn ca. 21Uhr. Das Museum ist von 19.00 – 21.30 Uhr geöffnet.

DIE ERFINDUNG DER WAHRHEIT

Aaaaah, Politthriller, wie wir sie lieben! Gut gemacht, geht nichts drüber. Man denke nur an „Der Ghostwriter“ von Roman Polanski oder „Die Dolmetscherin“ von Sydney Pollack. „Die Erfindung der Wahrheit“ reiht sich locker in die Liste der besten Politthriller aller Zeiten ein, sagen wir TOP 100. Harte Ansage sechs Wochen nach Kinostart und noch unter dem Eindruck bester Unterhaltung! Verschwitzt und euphorisch! Jessica Chastain spielt die skrupellose Lobbyistin Elisabeth Sloane, die sich mit der amerikanischen Waffenindustrie anlegt. Es geht um Intrigen, Überwachung und Unwahrheiten. Und um das große Geld mit dem Krieg. Trotz seiner fiktionalen Handlung ist „Die Erfindung der Wahrheit“ ein spannendes Zeitdokument und der passende Kommentar zur Fake-News-Debatte.

John Madden, FR/USA 2016, 132 Min., FSK ab 12, OmU

NOCTURNAL ANIMALS

Der zweite Film des Modemachers Tom Ford. Mit der unglaublichen Amy Adams, die völlig zu Recht bereits fünfmal für den Oscar nominiert war. Der Plot: Verschachtelte Liebesleidgeschichte zwischen ihr und ihrem Ex. Susan verweilt im Schein der Gegenwart, einsam hoch oben in den Hills, irgendwo. Im Schatten ihrer Vergangenheit: Edward, der Verfasser des Romans, den Susan in dieser sternenklaren Nacht liest. Und schließlich Ebene drei: Der Roman selbst, der Nocturnal Animals diese unbeschreibliche Magie verleiht. Der Grund, warum wir Freiluftkino lieben!

Tom Ford; USA 2016, 117 Min., FSK: 16, OmU

HIDDEN FIGURES

„Wo geht es hier zur Damentoilette?“
Heute ist es soweit. Der (aber nun wirklich) allerletzte Film der Freiluftkino Frankfurt-Saison 2017 steht vor der Tür bzw. in den Sternen: “Hidden Figures” – einer der schönsten! Die Geschichte über Bürgerrechte, Rassentrennung und Emanzipation ist einerseits präzise erzählt, dabei gleichzeitig ungeahnt aufbauend, befreiend und heiter. Nur selten wird Haltung und Unterhaltung so geschickt miteinander verknüpft, was nicht zuletzt an den herausragenden Darstellerinnen und der liebevoll-detaillierten Inszenierung Theodore Melfis liegt. Der schwierige Aufstieg dreier afroamerikanischer Mathematikerinnen bei der NASA Anfang der 1960er und ihr täglicher Kampf um Respekt und Anerkennung reflektiert glaubwürdig wie mitreißend amerikanische Geschichte. Zeitgemäßer als wir es wünschten, dringlicher denn je: Fight the Power! – To the Stars…

Theodore Melfi; USA 2016, 127 min., FSK ab 0, OmU